#15 Online Marketing Strategien für Fitnessstudios

Online Marketing Strategie für Fitnessstudios: Warum es so wichtig ist eine ganzheitliche Strategie zu verfolgen und welche Strategie Erfolg verspricht!

Was ist online Marketing?

Online Marketing umfasst per Definition alle Marketing-Maßnahmen, die online durchgeführt werden, um Marketingziele zu erreichen. Dies reicht von Markenbekanntheit wie Branding und Content-Marketing bis zum Abschluss eines Online-Geschäftes. Online-Marketing hat sich über verschiedene Kanäle als fester Bestandteil im Marketing Mix  eines Unternehmens etabliert.

Wie steht es um die online Marketing Strategie für Fitnessstudios in der Praxis?

Online Marketing Strategie für Fitnessstudio Bild Keine zeit StudieIm Fitnessstudiosektor hat sich das Marketing in den letzten Jahren stark in den Onlinebereich verschoben. Wo früher viel im Bereich Print gearbeitet wurde, werden aktuell auch ältere Zielgruppen speziell über Soziale Medien und Websites erreicht. Dabei fahren Fitnessstudios je nach Ausrichtung verschiedene Strategien. Wir werden im Anschluss verschiedene online Marketing Strategien für Fitnessstudios einmal anhand von Kennzahlen und Möglichkeiten und Potenziale durchleuchten.

Was ist das AIDA Prinzip und wie hilft es Ihnen im Online Marketing?

Das AIDA-Prinzip ist ein häufig genutztes Instrument, um online Marketing Strategien für Fitnessstudios und Sales-Prozess anschaulicher zu gestalten.

A = Awareness

Awareness beschreibt die Aufmerksam für ein bestimmtes Problem. Dem Interessent wird bewusst, dass er hat ein Problem hat bzw. es wird der Bedarf mittels Werbeeinblendungen für ein bestimmtes Thema getriggert. In der online Strategie ist dies die Stelle, an der Content, Inbound Marketing oder Bannerwerbung (kurz Reichweitenwerbung) genutzt werden, um die Aufmerksamkeit des Interessenten zu gewinnen.

I = Interest

Ist im nächsten Schritt erstmal das die Aufmerksamkeit gewonnen, gilt es weiteres Interesse für das Produkt oder die Dienstleistung zu generieren bzw. zu vertiefen. Dazu werden häufig Erklärtexte oder -videos oder Imagefilme genutzt.

D = Desire

Im Schritt "desire" wird die Entscheidung unterbewusst über Beweise und Emotionen gefestigt, sodass eine innerer Wunsch nach "das will ich auch haben oder nutzen" entsteht. Hierzu nutzen wir gerne rationale Beweise (z. B. Studienergebnisse) oder emotionale Geschichten (z. B. Testimonials mit einem gelösten Problem). Der Interessent wird bei der Online Recherche direkt zu dem Thema bei den Suchanfragen mit den richtigen Content beliefert und abgeholt, sodass die Kontaktkette nicht abbricht. Ein wichtiger Step in der Online Marketing Strategie für Fitnessstudios.

A = Action

Der entschiedene Schritt, der immer zum gewünschten Ergebnis (MOZ) führen sollte. In der online Marketing Strategie für Fitnessstudios folgt hier die Handlung / Handlungsaufforderung. Z. B. über Button, Eintragungsformulare oder Downloads.

Wie verhält sich das mit der Customer Journey?

Die Customer Journey (Definition wikipedia) beschreibt den Weg, den ein Interessent vom ersten Kontakt, über verscheidende Kanäle, mit unterschiedlichen Intensionen beschreitet, bevor er Kunde in Ihrem Unternehmen wird.

Sie beinhaltet auch die Touchpoints während der aktiv bestehenden Geschäftsbeziehung, sowie die Zeit nach dem abgeschlossenen Geschäftsverhältnisses. In einer cleveren Online Marketing Strategie für Fitnessstudios werden die verschiedenen Maßnahmen an die Touchpoints ausgerichtet und auf eine bestimmtes Unternehmensziel hin ausgerichtet.

Dazu ein kurzes Beispiel am Hand des AIDA-Prinzips. Ein Interessent möchte gerne etwas gegen den verspannten Nacken machen. Er wird sich zunächst bei Freunden, Bekannten und auch Internet erkunden, welche Maßnahmen es gäbe, den akuten Schmerz zu lindern.

Wenn du gerne mehr über die Customer Journey erfahren möchtest, dann durchforste mal diesen Beitrag.

Welche online Marketing Strategien für Fitnessstudios sind denkbar?

Strategie #1: Die Content + SEO-Strategie

Strategie #2: Performance Ad Strategie

Strategie #3: Remarketing Strategie

Welche Ergebnisse kann man bei welcher Strategie, wann erwarten?

Strategie #1:

Die Content SEO-Strategie liefert sehr viel Nachhaltigkeit, das es die Basis bildet, um online gut gefunden zu werden. Dabei kann der Content über Texte, Videos, Podcast oder Ratgeber/Whitepaper geliefert werden. Wenn sie darüber hinaus eine bestehenden Website mit ersten keywords-optimierenden Maßnahmen versehen, erhalten sie schon innerhalb der nächsten 2 bis 4 Wochen spürbare Verbesserungen im Ranking (z B über eine SEO-Tool auf der Website). Ihre Seite wird bei Suchanfragen wesentlich besser ranken.

Eine neue Website, die mit keywords-optimierten Seiten / Beiträgen und angepassten Texten online geht wird im organischen Bereich 3 bis 6 Monaten benötigen, bis sie auf der ersten Seite "mitspielt". Wird aber auch langfristig ein guten Hebel darstellen und die einzelnen Stellen der Customer Journey so "bespielen", dass spürbar mehr Interessenten auf Ihrer Seite landen, die ziemlich am Anfang der CJ stehen. Bereits bestehende Kunden werden Input, den Sie liefern auch zu schätzen wissen und kehren regelmäßig auf Ihre Seite zurück.

Eine bereits keywords-optimierte bereits bestehende Website, die mit  weiterführenden Texten und Linkhierarchien versorgt wird, liefert innerhalb weiterer 3 bis 6 Monaten spürbar mehr Websitebesucher. Regelmäßiger neuer interessanter und relevanter Content, hält Ihre Seite in der Search Console aktuell und motiviert zu regelmäßigen Besuchen und zu längerer Verweildauer auf der Seite.

Die Strategie wird genutzt um die Fühler gerade am Anfang der Customer Journey / des Funnels, möglichst viele Interessenten auf sich aufmerksam zu machen. Messbare und vergleichbare Ergebnisse erhalten sie hier über google Analytics oder über die Klickraten in ihren Postings.

Strategie #2: 

Die Performance Ad Strategie im Fitness Marketing ist die nach meiner Erfahrung, am häufigsten verwendete online Marketing Strategie für Fitnessstudios. Sie schalten eine bezahlte Ad zu einem Thema (z. B. Figur-Tuning oder 21 Tage Stoffwechselkur) über Social Media und erhalten unmittelbar für den Zeitraum der Anzeigenschaltung Registrierungen, Leads, Downloads oder Anrufe.

An dieser Stellen schöpfen Sie alle Personen ab, die schon im Step "desire" oder "action" im Funnel befinden. Diese haben schon entschieden, dass sie etwas verändern wollen und müssen nur noch professionell abgeholt werden. Die machen ca. 3-10 % ihre Leistungsseiten (Landingpages) aus. Der Neukundenpreis aktuell im Fitness und Wellnessbereich in einer klassischen Lead-Kampagne liegt bei 20-40 € (Stand: März 2021).

Strategie #3:

Die Remarketing Strategie reaktiviert bereits vorhanden Kaufinteresse und/ oder festigt eine Kaufentscheidung. Auf Grund der kurzen Aufmerksamkeitsspannen und des Überangebots an Werbeeinblendungen pro Tage (laut Studie teilweise > 3000 pro Personen pro Tag) bedarf es mehrere Einblendungen, den "Erinnerungseffekt" zu erhöhen. Im Remarketing können deutlich bessere Conversion-Raten (Umwandlungsraten) erzielt werden. Teilweise von bis 35 %. Die Interessenten sind qualitativ hochwertiger, weil Sie sich schon mehr mit dem jeweiligen Thema auseinandergesetzt haben. Somit ist das Remarketing über google und Facebook als wesentlicher Bestandteil für die Online Marketing Strategie im Fitnessstudio anzusehen.

Welche Strategie ist die Beste?

Zum einen beißt sich hier die Maus in den eigenen Schwanz ... denn das Eine begünstigt das Andere! Und zum anderen ist eigentlich das Ziel im Online Marketing, den potenziellen Interessenten an allen möglichen Touchpoints zu erreichen und die "digitale Haustür des Unternehmens zu führen". Je nach MOZ (maximales online Vertriebsziel) sollte der Fokus auf eine der jeweiligen Strategie gelegt und im Idealfall alles miteinander verbunden werden.

Dazu ein kurzes Beispiel zur Veranschaulichung:

(Aufmerksamkeit, SEO, Content) Im Rahmen einer ganzheitlichen Online Marketing Strategie für Fitnessstudios könnte der Rückenschmerzpatient, Ideen zur akuten Schmerzlinderung suchen. Landet er dann bei Ihrem Mitbewerber, der dazu einen Beitrag verfasst hat oder bei der örtlichen Apotheke.

(Interest, SEO, Content, Remarketing) Kann er im nächsten Schritt, wenn er wieder mit dem Thema konfrontiert ist, als präventive Maßnahme sich zum Beispiel einen Ratgeber herunterladen oder sich ein Vorsorgevideo von Ihnen anschauen?

(Desire, Performance) Kann er auf Ihrer Website, Ihrer Facebook oder Instagram Unternehmensseite einen Rückentest buchen oder eine Rückenschule reservieren?

(Action, Remarketing) Wenn er auf Ihrer Website war (oder sich das Video angeschaut hat) und sich aber nicht gleich entschieden hat, die Rückenstudie oder das Personal Training zu buchen, wie oft wird er an Sie als Unternehmen und nicht an den Mitbewerber erinnert? Haben sie die teilweise 30 notwendigen Touchpoints bespielt. Teilweise wird diese Anzahl benötigt, bis er/sie/es sich entschiedet bei der nächsten Abschöpfungskampagne über Facebook und Co. als Teilnehmer des Projekts zu starten (sie erinnern sich, ca. 3-10 % tragen sich dann direkt).

Im Grunde geht es darum, mit der richtigen Strategie möglichst oft im Kopf des Interessenten zu sein und im entscheidenden Moment präsent zu sein.

Wenn Sie gerne erfahren wollen, wo Potenziale in Ihrer Strategie versteckt sind, dann sollten wir miteinander reden!

Jetzt kostenfreie Strategie-Session 20-30 Minuten reservieren.

Related posts

#11 Vernetzung Messenger Facebook und Instagram

by #chriscorp
12 Monaten ago

#7 Budgetkalkulation für Facebookkampagnen

by #chriscorp
1 Jahr ago

#5 12 Tipps für eine Website auf Championsleague-Niveau

by #chriscorp
1 Jahr ago
Die mobile Version verlassen