HOSTING SERVICES

Website- und Email-Hosting aus einer Hand


Keine Webseite ohne Webhosting: Der Begriff bezeichnet das Bereitstellen von Speicherplatz im Internet und das Ablegen von Internetseiten auf dem Server eines Providers. Voraussetzung dafür ist, dass ein leistungsstarker Rechner – der Webserver – rund um die Uhr online ist. Nur so können Nutzer die hinterlegten Inhalte jederzeit und von überall auf der Welt abrufen.

Webhosting wird als Dienstleistung von Webhostern oder –providern wie checkdomain angeboten.

Wie funktioniert Webhosting?

Der Webhoster fungiert quasi als ein Vermieter, der Nutzern für ihre Projekte einen ans Netz angebundenen Webserver sowie Speicherplatz (Webspace) zur Verfügung stellt. Der Server sorgt dafür, dass die von einem Client-Rechner eines Nutzers angeforderten Informationen – also zum Beispiel eine Webseite - abgerufen werden können. Über den Server des Webhosters sind die Inhalte mit dem Netz verkoppelt. Erst so wird der Austausch von Daten möglich.

HOSTING SERVICES

Website- und Email-Hosting aus einer Hand


Keine Webseite ohne Webhosting: Der Begriff bezeichnet das Bereitstellen von Speicherplatz im Internet und das Ablegen von Internetseiten auf dem Server eines Providers. Voraussetzung dafür ist, dass ein leistungsstarker Rechner – der Webserver – rund um die Uhr online ist. Nur so können Nutzer die hinterlegten Inhalte jederzeit und von überall auf der Welt abrufen.

Webhosting wird als Dienstleistung von Webhostern oder –providern wie checkdomain angeboten.

Wie funktioniert Webhosting?

Der Webhoster fungiert quasi als ein Vermieter, der Nutzern für ihre Projekte einen ans Netz angebundenen Webserver sowie Speicherplatz (Webspace) zur Verfügung stellt. Der Server sorgt dafür, dass die von einem Client-Rechner eines Nutzers angeforderten Informationen – also zum Beispiel eine Webseite - abgerufen werden können. Über den Server des Webhosters sind die Inhalte mit dem Netz verkoppelt. Erst so wird der Austausch von Daten möglich.