Wie werden die eMails per OUTLOOK gesichert, damit auch beim Serverwechsel nix verloren geht


Wenn Sie Ihre E-Mails aus Outlook sichern möchten, sollten Sie dafür nicht Ihre Festplatte, sondern einen externen Datenträger wählen, wie zum Beispiel einen USB-Stick. Wie Sie Ihre Outlook-Mails speichern, erfahren Sie hier.

Sicherungskopie: Outlook-Mails als Datendatei exportieren

Backup: Outlook-Mails exportieren
Backup: Outlook-Mails exportieren
  • Klicken Sie im Outlook-Menü auf „Datei“.
  • Hier gehen Sie weiter auf „Optionen“.
  • Es öffnet sich ein Fenster und Sie klicken auf den Reiter „Erweitert“. Den richtigen Menüpunkt finden Sie unter dem Abschnitt „Exportieren“. Klicken Sie auf den entsprechenden Button (s. Screenshot).
  • Sie befinden sich nun im Import/Export-Assistenten von Outlook. Wählen Sie aus der Liste die Option „In eine Datei exportieren“. Klicken Sie anschließend auf „Weiter“.
  • Wählen Sie nun „Outlook-Datendatei (PST)“ und anschließend das Konto aus, dessen E-Mails gespeichert werden sollen. Setzen Sie den Haken bei „Unterordner einbeziehen“, um alle Ordner Ihres Posteingangs und -ausgangs zu sichern. Unter „Filter“ können Sie Ihre Auswahl nach verschiedenen Kriterien eingrenzen.
  • Klicken Sie auf „Weiter“ und wählen unter dem Button „Durchsuchen“ den gewünschten Zielordner, in dem die gespeicherte Datei abgelegt werden soll. Wie eingangs erwähnt, empfiehlt sich zur effektiven Sicherung ein externer Datenträger. Wählen Sie „Fertig stellen“, um den Export zu starten.
  • Möchten Sie die Datei wieder in Outlook importieren, funktioniert das ebenfalls über den Import/Export-Assistenten. Wählen Sie dort die Option „Aus anderen Programmen oder Dateien importieren“ aus und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Video-Anleitung: hier

 

Quelle: Sören Handermann http://praxistipps.chip.de/outlook-e-mails-sichern_23992